Neugeborene

Nittenauer Regen-Taler

 

Bei mir könnt ihr den Regen-Taler einlösen, den Nittenauer Neugeborene als Storchenprämie erhalten.

Wann mache ich das Neugeborenen- bzw. Baby-Shooting?
Das Newborn-Shooting machen wir am besten in den ersten 5-10 Lebenstagen, allerspätestens nach 14 Tagen. In dieser Zeit läuft alles meist gechillter ab und es sind mehrere Posen möglich, da die Babys jetzt noch beweglicher sind und viel schlafen. Melde dich deshalb bereits 2-3 Monate vor der errechneten Entbindung bei mir, damit ich dir einen Termin (und ggf. auch einen Ausweichtermin) sichern kann. Spontantermine sind in der Regel nicht möglich. Natürlich kann man auch später noch wunderschöne Fotos machen - keine Sorge! Aber diese typischen Neugeborenen-Posen sind dann teilweise nicht mehr möglich, das Shooting ist mit einem älteren Kind meist unruhiger, weil es schon aktiver und wacher ist, nichts verpassen möchte. Teils haben die Kleinen auch schon mit Blähungen zu kämpfen, sobald sie etwas älter sind. Dies sollte dir einfach bewusst sein. Natürlich gibt es nie eine Garantie, dass alles klappt, egal wie alt das Kind ist. Ich rede hier vom Durchschnitt meiner Erfahrugen.

Dein Kind ist schon älter?
Kein Problem, dann warten wir, bis die Akne vorüber ist und in Sachen Posing werden die meistens Fotos eben in euren Armen oder in Rückenlage entstehen. Für das nächste Shooting empfehle ich zu warten, bis dein Kind ca. 4 Monate alt ist, dann kann es vermutlich auf dem Bauch liegend seinen Kopf schon gut nach oben strecken. Oder du wartest gleich, bis es von selbst sitzen kann. Eine Garantie, wie viele Posen gelingen werden, kann man bei Newborn und Baby-Shootings leider nicht geben - das ist bei jedem Zwerg unterschiedlich.

WICHTIG: Frühzeitig den Termin sichern - ca. 2-3 Monate vor dem errechneten Entbindungstermin.

Was muss ich zum Neugeborenen-Shooting mitbringen?
Es stehen Kisten, Körbe, Decken etc. zur Auswahl. Du kannst gerne auch eigene Accessoirs, Spielsachen, Körbe etc. mitbringen. Diesbezüglich bitte vorher Rücksprache mit mir halten. Bringe bitte einen Beruhigungssauger mit, auch wenn dein Baby sonst keinen Schnuller bekommt. Packe außerdem die Baby-Haarbürste ein, eine kleine Kuscheldecke für dein Baby, Windel-/Spucktücher, die Wickeltasche und alles nötige fürs Zubereiten eines Fläschchens, falls du nicht an der Brust stillst.

Weitere Tipps fürs Neugeborenen-Shooting
Nach Möglichkeit stillst du dein Neugeborenes erst nach Ankunft bei mir, dann schläft es im Idealfall dabei ein. Aber keine Sorge, falls es nicht einschläft. Wir können auch schöne Fotos machen, wenn es wach ist. Versuche ganz entspannt zu bleiben, auch wenn dein kleiner Schatz schreit.

BITTE BEACHTEN: Bei Babys und Kids und VOR und NACH dem Fototermin keine anderen Termine vereinbaren. Das ist zu stressig und würde sich negativ auf das Shooting auswirken. Das Wichtigste ist, das alle entspannt sind, dann können wir die besten Ergebnisse erzielen.

Tipps für Shootings mit Geschwisterkindern
Wenn es Geschwister gibt, übt ein paar Tage vorher bereits via Handyfotos das Shooting (je nach Alter der Geschwister). Z.B. langes Küsschen auf dem Babybauch. Bei Neugeborenen: Das Geschwisterchen kann schon mal testen, wie es ist, so einen kleinen Wurm im Arm zu haben usw. Im Idealfall machen wir direkt zu Beginn die Familien- und Geschwisterfotos. Organisiert die Oma, den Opa oder jemand anderen vertrauen, der dann mit dem/den Geschwisterchen nach den Familienfotos zum Spielplatz um die Ecke geht oder schon nach Hause fährt, damit wir in Ruhe entspannt die Fotos vom Baby machen (ebenfalls altersabhängig). Meiner Erfahrung nach ist dies die beste Lösung für alle Beteiligten. Sollte das nicht gehen, packt euch die Lieblingsvideos eurer Kids aufs Handy, dann dürfen sie "glotzen", während wir noch weitermachen ;-) Hierfür am besten Kopfhörer mitbringen.

BITTE BEACHTEN: Bei Babys und Kids VOR und NACH dem Fototermin keine anderen Termine vereinbaren. Das ist zu stressig und würde sich negativ auf das Shooting auswirken. Das Wichtigste ist, das alle entspannt sind, dann können wir die besten Ergebnisse erzielen.

Was soll ich anziehen? Was sollen meine Kinder anziehen?
Erlaubt ist, was gefällt. Bringe gerne zwei oder drei Outfits mit, wenn du unsicher bist. Bei Kindern und Babys bitte unbedingt Wechselkleidung mitbringen (auch für die Eltern), denn es kann immer was daneben gehen.
Vermeide grelle Farben sowie Nadelstreifen und feine Karomuster sowie Motiv-Prints (Mickey Mouse oder sonstiges).

Such dir auch gerne aus meiner Kundengarderobe ein Kleid aus. Sie lassen sich mit, aber auch ohne Babybauch tragen.


Bei Familien- und Gruppenfotos
macht sich Partnerlook immer gut. Ich empfehle einfarbige Oberteile ohne bunte Aufdrucke. Blusen/Hemden einfarbig oder z.B. mit kleinen Punkten. Achte darauf, dass die Farben harmonieren, z. B. die Mädels obenrum weinrot und die Jungs dunkelgrün. Es müssen nicht alle dasselbe tragen, es sollte jedoch zusammenpassen. Der beliebteste Klassiker ist Jeans und obenrum weiß. Wir können vorher einen Videocall machen, bei dem du mir die Kleidung zeigst, oder du schickst mir Fotos davon.

Wenn beim Shooting im Studio Schuhe mit aufs Bild sollen, mach sie bitte sauber (auch die Sohlen) und ziehe zur Anreise andere an. Wenn du Socken tragen möchtest, nimm vorzugsweise schwarze und die neuesten, die du hast, (nicht alte mit Fusseln oder Löchern ;-) oder Barfuß (Sorge vorher für saubere Zehennägel und entferne ggf. Hornhaut).

Für Neugeborene
steht eine kleine Auswahl an hübscher Kleidung und Tüchern zur Verfügung. Bitte für die Anreise nach Möglichkeit Kleidung wählen, die nicht über den Kopf gezogen werden muss, z. B. Wickelbody, Strickjacke etc. Für die Eltern empfehle ich luftige Kleidung, da es bei Neugeborenen-Shootings sehr warm im Studio ist.

Im Winter:
Nimm dir dicke Socken oder Hausschuhe mit.


Darf unser Haustier mit aufs Familienfoto?
Ja, das ist möglich, kommt aber auf dein Tier an. Bitte halte hierzu unbedingt vor dem Shooting Rücksprache mit mir.