Kindergartenfotografie, Kita & Hort

Mit mir bekommt ihr eine geduldige, liebevolle und lustige Kinderfotografin. Bei mir habt ihr keinen Abnahmezwang. Das bedeutet, wenn euch die Bilder nicht gefallen, müsst ihr sie nicht bestellen. Auch einen Mindestbestellwert habe ich nicht. Ihr wollt nur ein Gruppenfoto, nur einen Bogen mit Stickern? Kein Problem! Auch Datei-Downloads biete ich zum Kauf an.

 

Wenn ein Kind ängstlich ist und sogar zu weinen beginnt, wird das Shooting nicht einfach durchgezogen, sondern hinten angestellt und später nochmal probiert. Das Kind kann – nach Absprache mit den Pflegerinnen  eine Weile beim Shooting zusehen oder wenn's hilft, lasse ich auch das Kind meinen persönlichen Fotoassistenten sein. Natürlich kann es immer vorkommen, dass die Scheu nicht komplett verloren geht, oder sich so gar kein Lächeln herauskitzeln lässt, aber ich tue mein Bestes. Worte wie "Du machst dich ja echt zum Affen!", höre ich in jedem Kindergarten/ Kinderhort so oder so ähnlich.

 

Je nach Anzahl der Kinder findet das Shooting an einem oder zwei Tagen statt. Drinnen eignet sich die Sporthalle am besten. Je nach Wunsch und Platzangebot, werde ich ein bis zwei mobile Fotostudios mitbringen. Fotos im Freien sind ebenfalls möglich – das hängt jedoch von mehreren Faktoren ab, die wir im Vorfeld klären.

 

Wir können das Shooting klassisch im April/Mai, spätestens Anfang Juni veranstalten (wichtig, bitte bereits Anfang des Jahres, spätestens Anfang April zwecks Terminvereinbarung melden), oder auch zu Beginn des neuen Kindergartenjahres sind Fotos möglich, z. B. Anfang Oktober mit einem neutralen und zusätzlich einem weihnachtlichen Set (am besten direkt nach den Sommerferien melden).